AGB

 

+ + + +

Um eine Buchung klar einer Person zuordnen zu können, ist es erforderlich folgende

Daten bei einer Buchung anzugeben:

Vorname und Zuname

Adresse

Geburtsdatum

Telefonnummer

Kunden erklären sich einverstanden, dass diese personenbezogenen Daten auch

elektronisch gespeichert werden und dass man in Fällen, bei die eventuell Interesse

für den Kunden besteht (wenn sich z.B. neue Möglichkeiten für eine Problemlösung

ergeben) auch außerhalb der gebuchten Leistung, über diese Daten kontaktiert zu

werden. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden oder das Nutzen

der personenbezogenen Daten nur auf gebuchte Leistungen beschränkt werden.

Dieser Widerruf muss schriftlich erfolgen um nachvollziehbar zu sein!

Gibt ein Kunde bei der Buchung oder während der gebuchten Dienstleistungen

zusätzlich eine E-Mail - Adresse an, erklärt sich der Kunde einverstanden, über diese

Mailadresse auch Werbezusendungen des Hypnosezentrum Harald Fekete zu

erhalten. Dieses Einverständnis kann jederzeit schriftlich widrerrufen werden.

+ + + +

Kosten für Ersatzausstellung von Dokumenten:

Wünscht ein Kunde nachträglich die ersatzweise Ausstellung von Dokumenten gilt

folgende Regelung:

1. Grundsätzlich ist der Kunde verpflichtet ALLE von Ihm gewünschten Angaben auf

sämtlichen von uns auszustellenden Dokumenten VOR Ausstellung der Dokumente

anzugeben, dies gilt insbedondere dann, wenn auf einem Kurszeugnis spezielle

Angaben gewünscht werden wie z.B. "Dient zur Vorlage bei..." oder auf

Rechnungsbelegen eine über die handelsübliche Bezeichnung der Dienstleistung

hinausgehende Beschreibung gewünscht wird, wie z.B. "Klangmassage mit

Chakraschalen und Filzschlägel 1010". Werden diese Zusatzangaben nicht vor

Dokumentenausstellung angefordert, werden nur die standardisierten Angaben auf

Dokumenten gemacht.

2. Wünscht ein Kunde im Nachhinein (das heißt - wenn das Dokument bereits einmal

ausgestellt wurde), eine Änderung oder Ergänzug auf dem Dokument, wird diese

Neuausstellung gegen Vorlage des bereits ausgestelltn Dokumentes (Zeugnis,

Rechnung, Kassenbon usw.) kostenlos angeboten, wenn der Kunde dies mit uns

vorher abspricht und die Dokumente persönlich vorlegt und abholt. Wird eine

Postzustellung vereinbart, trägt der Kunde die Kosten. Diese werden wie für eine 1.

Mahnung berechnet.

3. Kann der Kunde die Originaldokumente nicht vorlegen (z.B. bei Verlust) und es

müssen Dokumentkopien / Rechnungskopien erstellt werden, die erst aus unserem ​

Archiv, der Buchhaltung usw. ausgehoben werden müssen, betragen die Kosten pro

Ersatzdokument € 15.- bei kostemfreien Versand

4. Ersatzdokumente werden ausschließlich NACH Vorlage der Originaldokumente

(bitte Termin vereinbaren) bzw. nach Erhalt der Versandgebühr /

Reproduktionsgebühr und nach entsprechender Prüfung und Richtigkeit ausgestellt!

+ + + +

Gilt für Hypnosekurse und alle anderen Ausbildungen und Seminare incl. Feuerlauf:

Teilnahmevoraussetzungen für alle Hypnoseausbildungen:

++ Mindestalter 18 Jahre (ausgen. Reiki und Feuerlauf)

++ Hohes Verantwortungsbewusstsein

++ Gute Auffassungsgabe

++ Auf Verlangen nachzuweisen: Einwandfreier Leumund

Eine Anmeldung per Mail (bzw. in dringenden Fällen auch per Telefon) gilt als

verbindlich und ein Vertrag zwischen dem Kunden und unserem Unternehmen gilt

damit als zu Stande gekommen.. Der/ Die Kursteilnehmer/in ist aber verpflichtet, das

Anmeldeformular auszufüllen und ohne Verzögerung an den Veranstalter zu

retournieren!

Kursteilnehmer/innen erklären sich bereit, sich unter Aufsicht eines Ausbilders/in von

anderen Kursteilnehmer/innen für Übungszwecke hypnotisieren zu lassen.

Zahlungsmodalitäten / Stornomöglichkeit / gültig für alle Formen von Ausbildungen:

- 20% der Kursgebühr bei Anmeldung als Anzahlung

- die restliche Kursgebühr ist fällig 10 Kalendertage vor Kursbeginn

- bei jeder säumigen Zahlung hat das Hypnosezentrum Salzburg das Recht die

Buchung in ein Storno umzuwandeln

- Umbuchungen (können nur nach vorhandenen Möglichkeit und gegen

Vorauszahlung angeboten werden): € 80.-

- Storno bis 28 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr

- Storno 11 bis 27 Tage vor Kursbeginn: 85% der Kursgebühr

- Storno 10 bis 0 Tage vor Kursbeginn oder Nichtteilnahme ohne Storno: 100% der

Kursgebühr

- Stornogebühren werden immer von der Brutto - Kursgebühr (= Kurspreis incl.

Mwst.) berechnet

MASSGEBEND IST DER ZEITPUNKT DES EINTREFFENS DES STORNOS BEIM

VERANSTALTER

Stornokosten werden fällig unabhängig vom Grund für das Storno, also z.B. auch bei

Krankheit der angemeldeten Person

Rabatt bei Buchung von mehr als einem Kurs: € 20.- je Kurs (nur gültig wenn eine

Person am selben Tag mehrere Kurse bucht - gilt nicht bei Kursbuchungen für

unterschiedliche Teilnehmer, nicht anrechenbar auf andere Rabatte)​

Angemeldete Personen können jederzeit - auch ohne Angabe von Gründen - von der

Ausbildung ausgeschlossen werden. Sollte ein Kursteilnehmer seinen Kursausschluss

selbst verschuldet haben (im Speziellen durch wissentliche Falschangaben bei der

Anmeldung, oder grobes Fehlverhalten speziell im Bezug auf disziplinäre Gebebiete

oder respektlosem Verhalten gegenüber der Menschlichkeit oder der Würde von

Menschen während der Kurse) ist trotz Kursausschluss die volle Kursgebühr zu

bezahlen.

Kursinhalte dürfen vom Dozenten nach seiner Massgabe jederzeit an die Bedürfnisse

einer Ausbildung angepasst werden.

Vor allem im Bereich "Spirituelle Hypnose" werden die o. a. Regelungen als sehr

streng und restriktiv vereinbart, da es sich hier um einen besonders

schützenswerten Bereich handelt, der auf AUSNAHMSLOSE Ehrlichkeit baut

BILD UND TONAUFNAHMEN WÄHREND DER AUSBILDUNGEN SIND STRENGSTENS

UNTERSAGT UND GELTEN ALS VOM KURSTEILNEHMER VERSCHULDETER

KURSAUSSCHLUSS!!! Gleiches gilt für die Verwendung von Mobiltelefonen, welche

im gesamten Kursbereich untersagt sind!

+++

Aufklärung über das Rücktrittsrecht gemäß Konsumentenschutzgesetz für

sämtliche Buchungen:

Der Verbraucher hat ein Rücktrittsrecht, wenn er seine auf den Vertragsabschluss

gerichteten Erklärungen weder in den vom Unternehmer für seine geschäftlichen

Zwecke dauernd benützten Räumen, noch bei einem von diesem dafür auf einer

Messe ode einem Markt benützten Stand abgegeben hat. Dieser Rücktritt ist aber

ausgeschlossen, wenn der Verbraucher selbst die geschäftliche Verbindung

angebahnt hat, oder wenn dem Zustandekommen des Vertrages keine

Besprechungen vorausgegangen sind. Dieser Rücktritt kann bis zum

Zustandekommen des Vertrages oder danach binnen einer Woche erklärt werden.

Erfolgt der Vertragsabschluss im Fernabsatz, insbesondere also telefonisch, per FAX

oder E-Mail, steht dem Konsumenten ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des

Fernabsatzgesetzes binnen 14 Kalendertagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu.

Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist

abgesendet wird.

Hypnosesitzungen sind von diesem Rücktrittsrecht ausgeschlossen wenn sie eine

Gesundheitsdienstleistung, oder eine soziale Dienstleistung, oder eine terminisierte

Freizeitdienstleistung darstellen oder in unseren Räumlichkeiten gebucht wurden

(=Beherbergung die nicht zu Wohnzwecken dient).

+++​

Geschäftssprache ist ausschließlich Deutsch

Salvatorische Klausel: Sollten ein Teil dieser AGB ungültig werden, gelten alle

anderen Teile als aufrecht. Der ungültige Teil wird durch gültige Gesetzestexte

ersetzt.

Gerichtsstand ist die Stadt Salzburg